Datenschutzhinweise zu den Postdienstleistungen der Hermes Germany GmbH

1 Allgemeine Hinweise

1.1 Verantwortliche Stelle

Hermes Germany GmbH
Essener Straße 89
22419 Hamburg
E-Mail: zentrale@hermesworld.com

1.2 Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte
Hermes Germany GmbH
Essener Straße 89
22419 Hamburg
E-Mail: Datenschutz@myhermes.de

Die folgenden Informationen gelten für alle beschriebenen Verfahren. Abweichende Regelungen werden ggfs. in der jeweiligen Verfahrensbeschreibung genannt.

1.3 Persönliche Daten

Persönliche Daten – das Gesetz spricht auch von personenbezogenen Daten und personenbeziehbaren Daten – sind persönliche Informationen, die einen Rückschluss auf deine Identität zulassen. Darunter fallen z.B. Informationen wie dein Name, deine Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, aber auch Informationen über dein Surfverhalten, sofern diese Informationen dir direkt oder indirekt zugeordnet werden können.

Die Hermes Webseite kannst du grundsätzlich ohne Offenlegung deiner persönlichen Daten nutzen. Wenn du einen Paketschein erstellst, wirst du allerdings zur Angabe von Absender und Empfänger gebeten. Ferner kannst du dich mit deinem myhermes-Konto einloggen, wenn du gewisse Vorteile bei der Nutzung der Hermes Webseite genießen möchtest.

1.4 Datenübermittlung an Dritte, Subunternehmer und Drittanbieter

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer nur dann an Dritte weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke erforderlich ist oder für andere Zwecke, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Sofern wir Subunternehmer für unser Online-Angebot einsetzen, haben wir gegenüber diesen Unternehmen geeignete vertragliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

Sofern wir Inhalte oder sonstige Mittel von anderen Unternehmen (nachfolgend gemeinsam als „Drittanbieter“ bezeichnet) verwenden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstatten durch uns erfolgt ausschließlich nur dann, wenn ein angemessene Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

1.5 Datensicherheit

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um deine Daten vor Verlust, Veränderung oder Fremdzugriff zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend von uns verbessert. Unsere Website verwendet zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit deiner persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet.

Alle unsere Mitarbeiter werden regelmäßig zum Thema Datenschutz geschult und zum sicheren und vertrauensvollen Umgang mit Kundendaten unterrichtet. Alle unsere Mitarbeiter sind zur Vertraulichkeit verpflichtet und haben entsprechend in ihren Arbeitsverträgen eine Verpflichtung zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung des Datenschutzes unterschrieben.

1.6 Rechtsgrundlagen

Die Hermes Germany GmbH ist als Postdienstleisterin im Auftrag von gewerblichen Versendern und Privatpersonen tätig und nimmt für diese insbesondere die Abholung, Beförderung und Zustellung von Sendungen vor.

Wir erheben und verarbeiten deine persönlichen Daten auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Einwilligung ist jede freiwillige, für einen bestimmten Fall und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass diese mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, deine Daten sind für uns erforderlich, um den Vertragsschluss mit dir vorzubereiten oder unsere vertraglichen Pflichten dir gegenüber zu erfüllen.

Sowie auf Grundlage von § 41a Abs. 3 PostG. Eine Speicherung der Ausweisdaten erfolgt gemäß § 41 b Abs. 2 PostG, sofern ein besonderes Beweissicherungsinteresse besteht.

1.7 Deine Datenschutzrechte

Deine Rechte

Hinsichtlich deiner persönlichen Daten stehen dir gegenüber Hermes grundsätzlich folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
    Sofern deine persönlichen Daten falsch erfasst worden sind, kannst du das jederzeit korrigieren lassen. Am schnellsten und einfachsten kannst du die Korrektur direkt in deinem myhermes.de Konto vornehmen.
  • Recht auf Löschung
    Sofern du deine persönlichen Daten gelöscht haben möchtest, sind wir unter Umständen aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, etwa zu steuerlichen oder buchhalterischen Zwecken, gehalten, diese Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern. In diesem Fall werden wir die Daten unverzüglich nach Ablauf der Speicherfrist löschen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
    Sofern du uns eine Einwilligung zur Nutzung deiner persönlichen Daten erteilt hast (beispielsweise für die elektronische Sendungsbenachrichtigung), hast du das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Beschwerderecht

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung deiner persönlichen Daten durch Hermes zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde im Zusammenhang mit Postdienstleistungen ist:

Der Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Straße 153, 53117 Bonn
https://www.bfdi.bund.de

Die zuständige Aufsichtsbehörde für Hamburg ist:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Straße 22, 20459 Hamburg
https://datenschutz-hamburg.de

1.8 Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und keine abweichenden gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen (u.a. nach der Abgabenordnung oder dem Handelsgesetzbuch) bestehen.

2 Verarbeitung im Rahmen der Paketdistribution

2.1 Paketschein

Verarbeitungszwecke

Auf www.myhermes.de kannst du dir einen Paketschein zum Versenden eines Paketes mit Hermes erstellen.

2.1.1 Paketschein national

Art der Daten

Damit wir die Sendung mit dem Paketschein zustellen können, benötigen wir die folgenden Angaben:

  • Namens des Absenders
  • Anschrift des Absenders
  • Name des Empfängers
  • Anschrift des Empfängers

Weitere personenbezogene Daten werden aus Gründen des Datenschutzes nicht auf den finalen Paketschein gedruckt. Optional können bei der Paketscheinerstellung zwecks Empfangs einer Auftragsbestätigung, eines Sendungsstatusberichts sowie zur Kontaktaufnahme bei Zustellproblemen E-Mailadresse und Telefonnummer des Absenders und des Empfängers angegeben werden. Weiterhin können paketbezogene Referenzdatendaten (z.B. eBay-Auktionsnummer) angegeben werden

2.1.2 Paketscheine international

Bei einigen internationalen Paketscheinen gibt es die Besonderheit, dass weitere Daten als die oben genannten, wie bspw. die E-Mail-Adresse für die Paketzustellung erforderlich sind. Die Eingabe dieser Daten ist als Pflichtfeld hinterlegt und entsprechende Informationen, bspw. wieso wir diese Daten für die Paketzustellung benötigen, werden bei der Erfassung des Paketscheins automatisch angezeigt.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit der Paketscheinerstellung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG). Wir setzten die Einwilligung der Datenweitergabe an uns durch den Empfänger voraus, da es uns ohne Angabe dieser Daten nicht möglich ist dein Paket zuzustellen.

2.1.3 Rechtsgrundlage

Bitte achte darauf, dass bei der Eingabe fremder Daten hierzu stets die Erlaubnis des Inhabers dieser personenbezogenen Daten erforderlich ist.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und -verarbeitung im Zusammenhang mit der Paketscheinerstellung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG). Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO die Rechtsgrundlage. Sofern du persönliche eigene oder fremde Daten angibst, die für die Sendungszustellung nicht unbedingt erforderlich sind (z.B. E-Mailadressen) ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Einwilligung die Rechtsgrundlage.

2.1.4 Dauer der Speicherung

Unabhängig davon, ob du bei der Erstellung eines Paketscheins mit deinem myhermes-Konto eingeloggt bist oder nicht, speichern wir diese Daten nur für den gesetzlich zulässigen Zeitraum von 90 Tagen, insbesondere zwecks Erbringung von Kundensupportdiensten oder zur Klärung von Zustellproblemen. Anschließend werden die Sendungsdaten gelöscht.

Daten, die für die Sendungszustellung erforderlich sind, übermitteln wir zu diesem Zweck an unsere Transportdienstleister.

2.1.5 Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Ohne die zuvor genannten benötigten personenbezogenen Daten kann jedoch kein Paketschein erstellt werden. Die übrigen Angaben sind freiwillig.

2.2 Postdienstleistungen

2.2.1 Abholung an der Haustür

Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten deine Daten für die Abholung deiner Sendung an der Haustür.

Art der Daten

Folgende Daten deines Sendungsaufklebers werden im Zuge der Abholung erhoben:

  • Vorname, Name
  • Adresse
  • Sendungsnummer
  • Ggf. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer
Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten zu deiner Sendung werden gelöscht, wenn sie zur Erbringung des jeweiligen Services nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung abgelaufen sind.

Weitere Informationen

Die Daten werden der Hermes Germany GmbH, unseren Dienstleistern und dem Empfänger bekannt.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu deiner Bereitstellung deiner Daten nicht verpflichtet. Wenn du die oben genannte Funktion nutzen möchtest ist die Nutzung deiner personenbezogenen Daten zwingend erforderlich.

2.2.2 Zustellung an der Haustür: Originalempfänger

Verarbeitungszwecke

Du nimmst deine Sendung an der Haustür in Empfang. Wenn du deine Sendung entgegennimmst, unterschreibst du entweder direkt auf dem Display des Scanners oder auf dem Adressetikett deines Paketes. Von der Unterschrift auf dem Sendungsaufkleber macht der Zusteller ein Foto.

Art der Daten

Wenn du deine Sendung entgegennimmst, wird deine Unterschrift erfasst. Bei bestimmten Sendungen werden für eine eindeutige Identifizierung deiner Person zusätzlich deine Ausweisnummer, dein Geburtsdatum oder eine PIN erfasst.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten zu deiner Sendung werden gelöscht, wenn sie zur Erbringung des jeweiligen Services nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung abgelaufen sind.

Weitere Informationen

Die Daten werden der Hermes Germany GmbH, unseren Dienstleistern und dem gewerblichen Versender bekannt.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu deiner Bereitstellung deiner Daten nicht verpflichtet. Wenn du die oben genannte Funktion nutzen möchtest ist die Nutzung deiner personenbezogenen Daten zwingend erforderlich.

2.2.3 Zustellung an der Haustür: Nachbar

Verarbeitungszwecke

Ein Nachbar nimmt deine Sendung für dich in Empfang.

Art der Daten

Wenn ein Nachbar deine Sendung entgegennimmt, werden seine Unterschrift, sein Name und ggf. seine Adresse erfasst.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und §41a Abs. 3 PostG.

Dauer der Speicherung

Die Daten zu deiner Sendung werden gelöscht, wenn sie zur Erbringung des jeweiligen Services nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung abgelaufen sind.

Weitere Informationen

Die Daten werden der Hermes Germany GmbH, unseren Dienstleistern und dem Versender bekannt.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu deiner Bereitstellung deiner Daten nicht verpflichtet. Wenn du die oben genannte Funktion nutzen möchtest, ist die Nutzung deiner personenbezogenen Daten zwingend erforderlich.

3. PaketShop

3.1 PaketShop: Paketabholung durch den Originalempfänger

Verarbeitungszwecke

Du holst deine Sendung am PaketShop ab.

Art der Daten

Wenn du deine Sendung abholst, werden Informationen zu deinem Ausweisdokument (Nummer, Art, Ausstellungsland) erfasst. Im Rahmen der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen erfolgt von dir bei Übernahme der Sendung keine Unterschrift.

Bei bestimmten Sendungen werden für eine eindeutige Identifizierung deiner Person zusätzlich dein Geburtsdatum, die Vervollständigung deiner Ausweisnummer oder eine PIN erfasst.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung von Ausweisdaten bei Abholung einer Sendung am PaketShop ergibt sich aus dem Postgesetz (PostG). Gemäß § 41 b Abs. 3 PostG ist eine Verarbeitung der Ausweisdaten zulässig, um den Beweis über die ordnungsgemäße Ausführung des Postdienstes zu erbringen.

Eine Speicherung der Ausweisdaten erfolgt gemäß § 41 b Abs. 2 PostG, sofern ein besonderes Beweissicherungsinteresse besteht.

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens 6 Monate nach Ablauf gesetzlicher oder vertraglicher Verjährungsfristen, § 41 b Abs. 4 PostG.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Ein Widerruf und eine Löschung vor Ablauf der 6 Monate ist leider nicht möglich.
Die Rechtmäßigkeit der Speicherung von Ausweisdaten durch Postdienstleister wird durch den Bundesdatenschutzbeauftragen ausdrücklich bestätigt:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Buerger/Inhalte/Post/SpeicherungvonAusweisdaten.html

Weitere Informationen

Für welchen Zweck wird die Ausweisnummer erfasst?

Hermes speichert die Ausweisnummer als Beweismittel für die korrekte Auslieferung (§ 41b Abs.2 und 3 PostG), denn die Sendung selbst ist an den PaketShop adressiert. Die PaketShop-Adresse ist im Falle einer Reklamation nicht ausreichend.

An wen werden die personenbezogenen Daten übermittelt?

Die im PaketShop erfassten Daten werden in den Systemen der Hermes Germany GmbH gespeichert. An den gewerblichen Absender des Paketes wird ein Zustellnachweis übermittelt. Dieser setzt sich zusammen aus der Sendungsnummer, dem Sendungsstatus sowie dem Zeitpunkt des Status.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von gesetzlichen Regelungen verpflichtet.

3.2 PaketShop: Paketabholung durch einen Bevollmächtigten

Verarbeitungszwecke

Du verwendest die einmalige Vollmacht für eine Paketabholung am PaketShop, um einer Person die Erlaubnis zu erteilen, deine Sendung am PaketShop abzuholen

Art der Daten

Wenn du deine Sendung durch einen Bevollmächtigten abholen lässt, werden, Informationen zu dem Namen des Bevollmächtigten und dem Ausweisdokument des Bevollmächtigten (Nummer, Art, Ausstellungsland) erfasst. Im Rahmen der geltenden Corona-Schutzmaßnahmen erfolgt von dem Bevollmächtigten bei Übernahme der Sendung keine Unterschrift. Die Adressdaten, die Du auf der Vollmacht eingetragen hast, werden in Papierform am zuständigen Hermes Depot datenschutzrechtliche verwahrt.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung von Ausweisdaten bei Abholung einer Sendung am PaketShop ergibt sich aus dem Postgesetz (PostG). Gemäß § 41 b Abs. 3 PostG ist eine Verarbeitung der Ausweisdaten zulässig, um den Beweis über die ordnungsgemäße Ausführung des Postdienstes zu erbringen.

Eine Speicherung der Ausweisdaten erfolgt gemäß § 41 b Abs. 2 PostG, sofern ein besonderes Beweissicherungsinteresse besteht.

Dauer der Speicherung

Hermes speichert die Ausweisnummer als Beweismittel für die korrekte Auslieferung an den Bevollmächtigten (§ 41b Abs.2 und 3 PostG).

Die personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens 6 Monate nach Ablauf gesetzlicher oder vertraglicher Verjährungsfristen, § 41 b Abs. 4 PostG.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Ein Widerruf und eine Löschung vor Ablauf der 6 Monate ist leider nicht möglich.

Die Rechtmäßigkeit der Speicherung von Ausweisdaten durch Postdienstleister wird durch den Bundesdatenschutzbeauftragen ausdrücklich bestätigt:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Buerger/Inhalte/Post/SpeicherungvonAusweisdaten.html

Weitere Informationen

Die im PaketShop erfassten Daten werden in den Systemen der Hermes Germany GmbH gespeichert. An den gewerblichen Absender des Paketes wird ein Zustellnachweis übermittelt. Dieser setzt sich zusammen aus der Sendungsnummer, dem Sendungsstatus sowie dem Zeitpunkt des Status.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von gesetzlichen Regelungen verpflichtet.

3.3 PaketShop: Abgabe von Retouren

Verarbeitungszwecke

Du gibst am PaketShop eine Sendung ab, die du an einen gewerblichen Versender retournieren möchtest.

Art der Daten

Es werden alle Daten verarbeitet, die auf dem Sendungsaufkleber (Original- oder Retourenaufkleber) stehen. Hierzu zählen insbesondere Name und Adresse des Endkunden, Name des gewerblichen Versenders und die ID der Sendung.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens 6 Monate nach Ablauf gesetzlicher oder vertraglicher Verjährungsfristen.

Weitere Informationen

Die Daten werden der Hermes Germany GmbH, unseren Dienstleistern und dem gewerblichen Versender bekannt gegeben.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von vertraglichen Regelungen verpflichtet.

3.4 PaketShop: Abgabe von privaten Paketen

Verarbeitungszwecke

Du gibst am PaketShop eine Sendung ab, die du privat verschicken möchtest.

Art der Daten

Es werden die Adressdaten verarbeitet, die du auf dem Paketschein online oder manuell eingetragen hast.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, spätestens 6 Monate nach Ablauf gesetzlicher oder vertraglicher Verjährungsfristen.

Weitere Informationen

Die Daten werden der Hermes Germany GmbH, unseren Dienstleistern und dem Empfänger bekannt gegeben.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von vertraglichen Regelungen verpflichtet.

4. Sendungsverfolgung

Verarbeitungszwecke

Möchtest du eine Sendung verfolgen, ist die Eingabe einer Sendungsnummer, Auftragsnummer oder Quittungsnummer der jeweiligen Sendung notwendig. Ist die eingegebene Nummer im Hermes-System bekannt, erhältst du Informationen zum Sendungsverlauf, dem voraussichtlichen Zustellzeitpunkt und dem Zustellort.

Zum Schutz deiner Privatsphäre werden ohne weitere Identifikation keine konkreten Daten zum Empfänger oder Privatversender angezeigt.

Art der Daten

Folgende Daten werden im Rahmen der Sendungsverfolgung verarbeitet:

  • Sendungsnummer
  • Auftragsnummer
  • Quittungsnummer
  • Name des Absenders
  • Name und Adresse des Empfängers,

Mögliche optionale Angaben je nach Art und Weise der Zustellung:

  • Name des Ersatzempfängers
  • alternative Zustellorte
  • Produkt- und Servicebezeichnungen
  • Paketshop

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten zu deiner Sendung werden gelöscht, wenn diese zur Erbringung des jeweiligen Services nicht mehr benötigt werden und die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung abgelaufen sind. Auf der Sendungsverfolgung sind die Daten zu deiner Sendung nach Zustellung für weitere 90 Tage einsehbar.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von vertraglichen Regelungen verpflichtet.

5 WunschZustellung

5.1 einmalige Hermes WunschZustellung

Verarbeitungszwecke

Du kannst die Hermes WunschZustellung nutzen, um einmalig, sendungsbezogen einen alternativen Zustellort (WunschAblageort, WunschNachbar oder WunschPaketshop) für deine Sendung oder einen alternativen Zustelltag zu buchen.

Art der Daten

Folgende Daten werden im Rahmen der Hermes WunschZustellung verarbeitet:

  • Sendungsnummer
  • Name des Originalempfängers
  • Adresse des Originalempfängers

Mögliche optionale Angaben in Abhängigkeit zu deiner Buchung:

  • Name und Adresse des Ersatzempfängers (WunschNachbar),
  • gewünschter Ablageort (WunschAblageort)
  • gebuchter Paketshop

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Diese Daten verwenden wir ausschließlich, um dir den gewünschten Service zu erbringen und löschen diese, sobald deren Speicherung für die Erbringung des jeweiligen Service nicht mehr erforderlich ist und die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung abgelaufen sind.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von vertraglichen Regelungen verpflichtet.

5.2 dauerhafte Hermes WunschZustellung

Verarbeitungszweck

Du kannst die Dauerhafte Hermes WunschZustellung nutzen, um für all deine Hermes Sendung dauerhaft eine Zustellung an einen Ablageort (Dauerhafter WunschAblageort) einzurichten oder sie dauerhaft an einen Paketshop (Dauerhafter WunschPaketshop) senden zu lassen.

Art der Daten

Folgende Daten werden im Rahmen der dauerhaften digitalen Hermes WunschZustellung verarbeitet:

  • Name des Originalempfängers
  • Adresse des Originalempfängers
  • E-Mail-Adresse

Folgende Daten werden im Rahmen einer dauerhaften analogen Hermes WunschZustellung verarbeitet:

  • Name des Originalempfängers
  • Adresse des Originalempfängers
  • E-Mail-Adresse oder Telefonnummer

Mögliche optionale Angaben in Abhängigkeit zu deiner Buchung:

  • gebuchter Ablageort
  • gebuchter Paketshop

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenerhebung und -verarbeitung in diesem Zusammenhang ist § 41a Abs. 3 Postgesetz (PostG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Diese Daten verwenden wir ausschließlich, um dir den gewünschten Service zu erbringen und löschen diese, sobald deren Speicherung für die Erbringung des jeweiligen Service nicht mehr erforderlich ist und die gesetzlichen Fristen zur Aufbewahrung abgelaufen sind.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Du kannst jederzeit die Ausführung der Dauerhaften Hermes WunschZustellung mit Wirkung für die Zukunft hier beenden.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet.

6 Benachrichtigungskarte

6.1 Paketankündigung und digitale Benachrichtigungskarte

Verarbeitungszwecke

Du erhältst von uns eine Paketankündigung und eine digitale Benachrichtigungskarte per E-Mail, sofern uns deine E-Mail-Adresse von dem Absender des Paketes zu diesem Zweck übermittelt wurde.

Art der Daten

Für den Zweck der digitalen Benachrichtigungskarte und der Paketankündigung benötigen wir deine E-Mail-Adresse.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung in deine personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung zur Paketankündigung und zur digitalen Benachrichtigungskarte.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Möchtest du beides nicht mehr von Hermes erhalten, kannst du diese Nachrichten direkt unter dem Link "Abmelden" abbestellen. Alternativ kannst du dich direkt hier abmelden. Bitte beachte, dass wir dich dann auch nicht informieren können, wenn wir eine Sendung z.B. beim Nachbarn abgegeben haben.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Soweit du deine Einwilligung nicht erteilst, erhältst du jedoch keine digitale Benachrichtigungskarte.

6.2 Benachrichtigungskarte Abstellgenehmigung

Verarbeitungszwecke

Du verwendest die Benachrichtigungskarte entweder um Hermes eine einmalige oder dauerhafte Abstellgenehmigung für die Zustellung einer Sendung zu erteilen oder um eine WunschNachbar Zustellung oder WunschPaketShop Zustellung zu beauftragen.

Art der Daten

Es werden die Adress- und Kontaktdaten verarbeitet, die du auf die Karte eingetragen hast.

Bei dem WunschAblageort müssen folgende Daten angegeben werden:

  • WunschAblageort
  • Dauerhafte bzw. einmalige Abstellgenehmigung
  • E-Mail-Adresse oder Telefonnummer

Solltest Du eine Zustellung an einen WunschNachbarn oder WunschPaketShop wünschen, sind hier folgende Daten relevant:

  • Vorname und Nachname bzw. Name des Paketshops
  • Adresse

Die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse sind optionale Angaben.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten zur Vollmacht werden gespeichert, bis die Vollmacht widerrufen wird oder die Vollmacht 1075 Tage nicht genutzt wurde, da Hermes Germany keinen passende Zustellauftrag erhalten hat.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Der Widerruf der Vollmacht muss schriftlich entweder auf dem Postweg oder per E-Mail an den Kundenservice der Hermes Germany übermittelt werden.

E-Mail: info-paket@hermesworld.com
Postalische Adresse:
Hermes Germany GmbH
Essener Str. 4
22419 Hamburg

Die Daten werden zeitnah nach Eintreffen des Widerrufs gesperrt. Nach Sperrung der Vollmacht erfolgt jede weitere Sendungszustellung an, die vom Absender übermittelte, Postadresse.

Die endgültige Löschung der Daten erfolgt 365 Tage nach Sperrung der Daten.

Weitere Informationen

Die Daten werden der Hermes Germany GmbH, unseren Dienstleistern und Auftraggebern bekannt.

Pflicht zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe deiner personenbezogenen Daten auf Grund von vertraglichen Regelungen verpflichtet.

7. Dauerhafte Benachrichtigungsfunktion

7.1 Verarbeitungszwecke

Hast du dich für die dauerhafte Benachrichtigung auf unser Webseite angemeldet, erhältst du für jedes mit Hermes versendete Paket eine Benachrichtigung. Diese Benachrichtigung senden wir an die von dir angegebene Mailadresse. Du erhältst dann Informationen wie die Ankündigung, Updates (Frühere Zustellung/Verspätungen) und Zustellnachrichten.

Art der Daten

Folgende Daten musst du bei der Anmeldung zur dauerhaften Benachrichtigungsfunktion angeben:

  • Vorname
  • Name
  • Postleitzahl
  • Mailadresse

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO deine Einwilligung zur dauerhaften Benachrichtigung durch Bestätigung deiner Mailadresse.

Dauer der Speicherung

Deine Daten werden bis zum Widerruf der dauerhaften Benachrichtigung gespeichert.

Widerrufs-/Widerspruchs- und Löschungsmöglichkeit

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich, beispielsweise durch Auswahl auf den unten in der Benachrichtigung vorgehaltenen Link oder auf https://www.myhermes.de/empfangen/benachrichtigung/sendungsnachricht/dauerhaft/aendern

Nach dem du die Mail zur Abmeldung bestätigt hast, erhältst du keine Benachrichtigungen mehr zu zukünftigen Sendungen von uns. Sendungen, die zum Zeitpunkt der Abmeldung noch in Zustellung sind, werden noch beauskunftet.

Pflicht zur Bereitstellung deiner personenbezogenen Daten

Du bist zu einer Bekanntgabe personenbezogener Daten nicht verpflichtet. Ohne die Angabe deiner Daten können wir dir unsere Paketbenachrichtigungen jedoch nicht bereitstellen.

8. Haftung und Aktualität

8.1 Haftung für Links

Es ist möglich, dass unsere Webseite und unsere Datenschutzhinweise Links zu externen Webseiten von Dritten enthalten, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Somit können wir keine Gewähr für diese fremden Inhalte übernehmen.

Für den Inhalt der verlinkten Webseite ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich. Die verlinkte Seite wurde, zum Zeitpunkt der Verlinkung, auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar. Die permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seite ist, ohne konkreten Anhaltspunkt einer Rechtsverletzung, nicht möglich und unzumutbar. Wird uns eine Rechtsverletzung bekannt, werden wir derartige Links umgehend entfernen.

8.2 Aktualisierung und Änderung

Teile der Datenschutzhinweise können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass du vorher von uns benachrichtigt werden. Bitte überprüfe die Datenschutzhinweise, bevor du unser Angebot nutzt, um bei möglichen Änderungen oder Aktualisierungen auf dem neusten Stand zu sein.

Aktueller Stand der Datenschutzhinweise: April 2022