Sperrgut versenden

Unser Service für sperrige Gegenstände

Weil nicht alles in ein Paket passt, kannst du mit uns auch sperrige Gegenstände verschicken.

Deine Päckchen und Pakete müssen immer eine formstabile, quaderförmige Kartonage aufweisen. Sollte sich dein Gegenstand einmal nicht in dieser Form verpacken lassen, kannst du ihn gegen eine zusätzliche Servicegebühr trotzdem versenden.

Preise für den Versand von Sperrgut

Die Servicegebühr wird als fester Aufpreis auf den normalen Versandpreis pro Sendung erhoben und kann über die Zusatzleistung Sperrgut im Paketscheinformular beauftragt werden.

Zusatzservice Preis
Sperrgut Servicegebühr für Sperrgut + 9,39 €
(Zuschlag je Sendung)

Paketschein erstellen


Warum wird eine Servicegebühr für Sperrgut erhoben?

Sperrgutsendungen erfordern einen hohen Mehraufwand, da sie aufgrund ihrer Form in den Verteilzentren nicht maschinell sortiert werden können.

Beispiele für Sperrgut

Sperrgut Reifen
Nicht quaderförmig: z.B. Autoreifen ohne formstabile Kartonage

Sperrgut Fußball
Nicht quaderförmig: z.B. Fußball ohne Kartonage

Sperrgut Bratpfanne
Herausragende Teile: z.B. Bratpfanne



Was ist kein Sperrgut?

Die Paketklassen XL, XXL und die Produkte Reisegepäck, Sport- und Sondergepäck sowie Fahrräder (nur als Abholung an der Haustür) sind von der Servicegebühr für Sperrgutsendungen ausgenommen.

Hermes Kartonage
Quaderförmig: Hermes Kartonage

Versandumschlag
Versandumschlag

Paketrolle: max. 100 cm Länge, max. 20 cm Durchmesser

Sperrgut versenden – so geht’s

hg_erklaerungsillustrationen_02_rgb_paket-ausmessen.png

1. Paketklasse bestimmen

Addiere einfach die längste und die kürzeste Seite deines Paketes (inklusive herausragender Teile). Der Preis richtet sich nach den Maßen und nicht nach dem Gewicht. Am einfachsten kannst du die Paketklasse mit dem Versandkostenrechner ermitteln.

Zum Versandkostenrechner

2. Paketschein erstellen und Sperrgut wählen

Fülle das Paketscheinformular ganz einfach online aus. Wähle dabei unter Zusatzleistungen die Option Sperrgut. Sofern du eine Haustürabholung wünschst, kannst du dies hier beauftragen.

Paketschein erstellen

hg_erklaerungsillustrationen_02_rgb_auftragsformular-paket.png
hg_erklaerungsillustrationen_02_rgb_im-paketshop-abgeben.png

3. Paket im PaketShop abgeben oder abholen lassen

Gib deine Sendung anschließend im PaketShop ab oder lass sie an der Haustür abholen. Verwende für die Suche nach einem Hermes PaketShop in deiner Nähe den PaketShopFinder. Die Bezahlung erfolgt in bar bei Übergabe der Sendung an Hermes.

PaketShop finden

4. Sendung verfolgen

Den Versandstatus des Paketes kannst du über die Sendungsverfolgung jederzeit abrufen.

hg_erklaerungsillustrationen_02_rgb_sendungsverfolgung.png